Verordnungen

In den deutschsprachigen Ländern ist eine Verordnung eine Rechtsnorm, die durch ein Regierungs- oder Verwaltungsorgan (Exekutive) erlassen wird. Der Umfang dessen, was eine Verordnung zulässigerweise regeln darf, und ihr Wirkungsbereich sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedlich.
In der EU ist eine Verordnung ein Rechtsakt, der nach seiner Verabschiedung in den Mitgliedstaaten unmittelbar Geltung hat, d. h. nicht wie eine Richtlinie durch die nationalen Parlamente in innerstaatliche Gesetze umgesetzt werden muss.

Pächter eines Kleingartens und Vereinsmitglieder haben für ein funktionierendes Zusammenleben Regeln einzuhalten. Es geht also auch im Kleingarten nicht ohne Gesetze und Vorschriften.
Wir möchten darauf hinweisen das durch unsere Gartenordnung die Anordnungen im Bundeskleingartengesetz NICHT aufgehoben werden.